Hallo und herzlich willkommen! Ich freue mich über jeden Besucher und wünsche Euch viel Spaß beim Lesen!



Dienstag, 9. August 2011

Auch

heute nach der Arbeit, hatte ich Lust mich noch einmal schnell an die Nähmaschine zu setzen. Entstanden sind mal wieder (ich hoffe, ich langweile euch nicht damit) 2 Mini Utensilo. Die Zwei bleiben aber bei uns. Die Kinder haben sich noch welche für ihren ganzen Kleinkram wie Haarspangen, Zopfgummi und Schmuck gewünscht. Mir soll es recht sein. Freue ich mich doch, dass sie den Kindern gefallen.



Und dann habe ich wieder ein wenig mit der Nähmaschine gemalt. Es ist doch wirklich recht schwierig. Am Anfang ging es erst gar nicht. Naja nach einiger Zeit dann schon etwas besser. Aber irgendwie verzieht sich der Unterstoff bei mir oder er beult aus. Gibt es da noch einen Trick?



Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und eine gute Nacht.

Liebe Grüße

1 Kommentar:

Streuterklamotte hat gesagt…

Liebe Annett,
ich weiß ja nicht, was du für eine Näma hast und wie du das machst, aber bei meiner ist das auch der Fall. Dort liegt es daran, dass ich weder den Transport ganz ausstellen noch den Füßchendruck ändern kann. Es funktioniert überhaupt nur dadurch, dass ich den Quilt- oder den Stopffuß benutze, der durch seine spezielle Form das "freiere", aber eben doch nicht "ganz freie" Führen zuläßt.
Wir müssen uns wohl andere Maschinen kaufen... oder Trick 17 anwenden: Stylefix, abreißbares Stickvlies, Vlieseline Vliesofix, Stickrahmen u.a.m.
Mir gefällt dein Geschenketurm aber sehr gut!!! Und erst die Buchstaben! Ich finds gelungen!!

Ganz liebe Grüße,
Sabine